ZUR PERSON

 

Burkhard Bönigk

  • LaufenWalkingNordic WalkingDuathlonTriathlon

  • Lauftherapeut DLZ®

  • Diplom-Ernährungstrainer VA® | Enährungsberater

  • Diplom-Kräuterpädagoge VA®

  • Übungsleiter-C Breitensport Erwachsene/Ältere DOSB®

  • Übungsleiter-B Sport in der Prävention DOSB®

  • Trainer Nordic Walking DOSB®

  • Instructor Nordic Walking GNFA®

  • Blind-Jogging-Guide SZB® mit Befähigung zum Führen
    von sehbehinderten und blinden Läuferinnen und Läufern

  • Fachtrainer Diabetikersport Basis DDG®

  • Ausgezeichnet von der Bundesärztekammer,
    dem DOSB
    ® , dem DTB® und dem DSV®
    mit der Verleihung des Qualitätssiegels 
    "SPORT PRO GESUNDHEIT" 
    für ein systemgerechtes, vorbildliches Angebot
    in gesundheitssportlich ausgerichteten Kursen:
    1. Stärkung des Muskel-Skelettsystems zur
        Verbesserung von Haltung und Beweglichkeit sowie
        zur Erhöhung der Bewegungssicherheit im Alltag
    2. Herz-Kreislauftraining: Ausdauersport allgemein
    3. Herz-Kreislauftraining: Nordic Walking
    4. Stressbewältigung und Entspannungsverfahren
    5. Gesund älter werden

  • Inhaber von Laufinstinkt+® Schwaben Augsburg

  • Autor von
    1. "Don Giovanni läuft" 

    2. dem "λBVRM-System®"
    3. "Systemischer Hybridkurs (Ernährungstraining + Bewegungstraining + Entspannungstraining)"
    4. "Tandem-Hybridkurs "Carl von Linné" (Kräuterpädagogik + Ernährungsstrategie +

             Stressbewältigung + Lauf-Coaching, allesamt im Zeichen der Wildpflanzen)

  • Mitglied im Deutschen Lauftherapiezentrum DLZ®

  • Organisiert im Berufsverband der Deutschen Lauftherapeuten VDL®
    und im Dachverband für freie beratende und Gesundheit fördernde Berufe FG® 

  • Schüler von Prof. Dr. Alexander Weber (Gründer des Deutschen Lauftherapiezentrums)

  • Vereinsmitglied beim TSV 1847 Schwaben Augsburg

 

Familie, sonstige Ausbildungen und Berufe

  • Verheiratet, ein Sohn, wohnhaft in Königsbrunn

  • Promovierter Werkstoffwissenschaftler (TU Berlin)

  • Dipl.-Ing. Polymerphysik (TU Berlin)

  • Dipl.-Ing. Kunststofftechnik (Hochschule Aalen)

  • Sicherheits-Ingenieur & Fachkraft für Arbeitssicherheit (BG Chemie)
     

 

AUSBILDUNG ZUM LAUFTHERAPEUTEN DLZ®

 

Ich habe meine Ausbildung zum vom VDL® anerkannten Lauftherapeuten

am Deutschen Lauftherapiezentrum DLZ® in Bad Lippspringe absolviert.

Voraussetzung zur Zulassung ist eine hinreichende sozialpädagogische Kompetenz
zur Führung von Menschen und Menschengruppen, die über die persönliche Vita
und den beruflichen Werdegang nachzuweisen ist, sowie eine breite Erfahrung
als Läufer, die anhand von Wettkampfergebnissen nachzuweisen ist. 

 

Die Ausbildung am DLZ® umfasst etwa 250 Unterrichtsstunden vor Ort und erstreckt sich über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren. Noch einmal rund die gleiche Zeit ist aufzuwenden, für eine Projektarbeit, die im Stile einer Diplomarbeit abzufassen ist.

Inhalte und Schwerpunkte der Ausbildung:

  • Theorie und Geschichte der Lauftherapie

  • Kommunikation

  • Gruppenstrukturen und
    gruppendynamische Prozesse

  • Pädagogik

  • Psychologie

  • Trainingslehre

  • Ausrüstung

  • Orthopädie

  • Physiotherapie

  • Lauftechnik

  • Gymnastik, Stretching, Stabilisations-
    und Krafttraining

  • Gesundheitssportorientierte Ernährung

  • Entspannungstechniken

  • Organisieren, Durchführen und Nachbereiten
    von Lauftherapiekursen​

  • Darstellung als ordentlicher Lauftherapeut DLZ®

 

Den Abschluss bildet ein zweitägiger, mündlicher Prüfungskomplex.

Die Abschlussnote setzt sich aus der Bewertung der o.g. Projektarbeit

und den einzelnen Ergebnissen der mündlichen Prüfungen zusammen.

Bei Erfolg wird der Titel "Lauftherapeut DLZ®" bzw. "Lauftherapeutin DLZ®" verliehen.

 

Die Ausbildung wird von Prof. Dr. Alexander Weber von der Gesamthochschule

Paderborn geleitet und nach streng wissenschaftlichen Maßstäben durchgeführt.

Das Dozententeam setzt sich aus Experten aus Sport, Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Prof. Dr. Alexander Weber gilt als Vater der Lauftherapie in Deutschland.

Er gründete bereits im Jahre 1988 das "Deutsche Lauftherapiezentrum DLZ®",

das heute seinen Standort in Bad Lippspringe hat.

 

Lauftherapie, Lauftherapeutin und Lauftherapeut sind keine gesetzlich geschützten Begriffe. U.a. bezeichnen sich auch einige Heilpraktiker als Lauftherapeuten, ohne jedoch die vom Berufsverband der Deutschen Lauftherapeuten VDL® geforderte Ausbildung zu besitzen.

Vom VDL® werden nur Absolventen der 3 u. g. Ausbildungsstätten zertifiziert!

Andere Ausbildungen und Berufe erfüllen den geforderten Standard nicht!

Aktuell gibt es in Deutschland 2 vom VDL® anerkannten Ausbildungsstätten, als da sind:

 

 

Ausbildung zum Dipl.-Ernährungstrainer VA®

 

Im Dez. 2107 legte ich an der Vitalakademie in Wien meine Abschlussprüfung ab.

Im Mai 2018 reichte ich meine Abschlussarbeit ein und Juli 2018 erhielt ich mein Diplom.

Die über 1.000 Lehrstunden umfassende Ausbildung vermittelte fundierte und breit gefächerte Blicke in eine gesunde Ernährung und Ernährungsweisen.

 

Ausbildungsinhalte

  • Die menschliche Anatomie und Physiologie des Verdauungstraktes.
  • Nährstoffkunde: Aufbau und Funktion von Kohlenhydraten, Fetten, Eiweiß,
    Vitaminen, Mineralstoffen, Stoffwechsel, Energiegewinnung,…
  • Lebensmittelkunde: Wissen über pflanzl. und tier. Lebensmittel inkl. Exkursionen.
  • Qualität von Lebensmitteln bestimmen und beurteilen, inkl. prakt. Exkursion.
  • Kochpraxis: Kochen von Vollwertgetreide und Hülsenfrüchten.
  • Spezielle Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit, 
    von Babies und Kindern oder älteren Menschen.
  • Richtige Ernährung
    für Freizeit- und
    Leistungssportler: 

    Fettverbrennung,
    Energiebedarf,
    Energiegewinnung, …
  • Ernährung als
    Vorbeugung: 
  • Ursachen, Verlauf und
    Prophylaxe der häufigsten
    Zivilisationserkrankungen:
    Herzkreislauf, Krebs,
    Gicht, Diabetes,
    Darmgesundheit,
    Hausmittel, …
  • Nahrungsmittel-
    unverträglichkeiten: Ursachen und Unterschiede erkennen lernen, angepasste Ernährung bei bestehenden Allergien und Unverträglichkeiten.
  • Gesundheitsprodukte und Nahrungsergänzungen.
  • Definition, Ursachen und Folgen von Übergewicht und Essstörungen.
  • Verschiedene Diätformen.
  • Ernährung und Psyche: Bewusstmachen der persönlichen Ressourcen
    und Hindernisse auf dem Weg zur individuell gesunden Lebensweise.
  • Moderne Ernährungskommunikation: Techniken und Methoden für eine gesunde Lebensweise.
  • Ausarbeiten + Führen eines Ernährungsprotokolls, Analyse der Essgewohnheiten.
  • Alternative Ernährungsformen: Ernährung nach den 5 Elementen (Traditionelle Chinesische Medizin), Vegetarismus, Veganismus, Ayurveda, Ernährungslehre nach Hildegard von Bingen, ... nach Rudolf Steiner, ... nach Hippokrates.
  • Kräuterkunde: Identifizierung, Zuordnung und Verwendung von Kräutern in der Küche.
  • Steuerung und Regelung des Körpergewichts.
  • Trainerkompetenz: Präsentationstechniken, Bewusste Kommunikation.
  • Rechtlicher Rahmen und Regelwerke.

 

In der Ausbildung wurde viel Grundlagenwissen vermittelt, um gesundheitsrelevante,

ökologische und ökonomische Zusammenhänge zu verstehen. Dabei wurde Wert auf respektvolle, aber auch kritische Betrachtung und Diskussion schulmedizinischer Empfehlungen, aktueller Trends, alternativer Ernährungsformen, jahrtausendealter Überlieferungen sowie konventioneller und biologischer Ernährung und Herstellung von Lebensmittel gelegt. Immer stand die Umsetzung in die Praxis Mittelpunkt.

 

Aus der Fülle der Informationen - oft widersprüchlichen, auch deshalb, weil von unterschiedlichen, teils gegensätzlichen, Interessen getrieben und gestreut - den gesundheitsorientierten Weg zu finden, war mein Ziel. Ich denke, ich habe ihn gefunden.

 

Als diplomierter Ernährungstrainer habe ich nun die Kompetenz und Lizenz, Menschen über Vorteile gesunder, ausgewogener Ernährung und Ernährungsweise zu informieren und sie dahingehend zu trainieren. Alternative Sichtweisen und deren Potential, individ. Werte, Prioritäten, eigene Verhaltensmuster und Gewohnheiten werden einbezogen und mit auf den Prüfstand gestellt.

Im Ergebnis zeige ich Wege für eine neue, gesundheitsorientierte Ernährungs- und Lebensweise auf, die meine Klienten effektiv und nachhaltig im Alltag umsetzen können - hin zu mehr Fitness und Wohlbefinden für Körper, Seele und Geist.

Im Ernährungstraining erhalten sie mein Programm "Laufinstinkt+® Foodtracing".

Ausbildung zum Dipl.-Kräuterpädagogen VA®

 

Nach der Ausbildung zum Dipl.-Ernährungstrainer VA® ließ ich mich in 2018/19

zum diplomierten Kräuterpädagogen an der Vitalakademie in Linz ausbilden.

Die Lizenz, als Kräuterpädagoge VA® praktizieren zu dürfen, erhielt ich im März/19.

 

Ausbildungsinhalte
  • Geschichte der Kräuter.

  • Botanische Grundkenntnisse
    (Systematik, Inhaltsstoffen und
    Pflanzenfamilien).

  • Ökologie und Ökosysteme.

  • Methoden der Konservierung und
    Zubereitung (auch von Kräuterkosmetik).

  • Räuchern mit heimischen Kräutern.

  • Anleitung zum Sammeln, Verarbeiten
    und Anwenden von Kräutern, Wildgemüse
    und Wildfrüchten.

  • Pädagogische Grundlagen und
    Umsetzung in der Praxis (Gruppenleitung, Pädagogik, Kommunikation, Präsentation).

  • Praktische Anwendung der theoretischen Kenntnisse.

  • Trainerkompetenz: Präsentationstechniken, Marketing, Kommunikation. 

  • Rechtliche Grundlagen.

 

Als diplomierter Kräuterpädagogen verfüge ich über theoretisches wie praktisches Wissen und methodisches Know-how, um Kurse, Seminare, Workshops und Exkursionen zu Kräuter, Wildgemüse und Wildfrüchte durchzuführen. Neben den vielfältigen Verwendungen lege ich Wert auf fachgerechte Zubereitung zur Ergänzung der täglichen gesunden Ernährung. Ein wertschätzender Umgang mit den Ressourcen der Natur, sowie den individuellen Bedürfnissen der Menschen ist dabei immer wichtig.

 

Kräuterkundige wissen seit Jahrtausenden um Schätze und Kostbarkeiten der Natur.

In heutiger Zeit steigt das Bedürfnis, die Bindung zur Natur wieder zu stärken

und verloren geglaubtes Wissen wieder zu entdecken. 

Schon seit Urzeiten werden Kräuter in der Küche, für die Gesundheit,

als Färbe-, Kosmetik- oder Werkstoff für mystische Rituale verwendet. 

Dieses wertvolle Wissen wird bei Laufinstinkt+® mit aktuellen

wissenschaftlichen Erkenntnissen ergänzt. 

Ziel ist eine Vielzahl heimischer Pflanzen und Kräuter kennenzulernen,

über die gesamten Vegetationsperioden bestimmen sowie das Wissen darüber anwendungsorientiert und verantwortungsbewusst weitergeben zu können.

Dabei reicht die Bandbreite vom Erkennen über das Sammeln bis hin

zur Verarbeitung und den vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten.

 

AUSBILDUNG ZUM ÜBUNGSLEITER C-LIZENZ UND ZUM TRAINER BLSV® 

 

Die Ausbildungen zum zertifizierten "Übungsleiter Breitensport" und zum "Trainer Nordic Walking", separat zertifiziert, habe ich beim Bayrischen Landessportverband BLSV® an der Sportschule in Oberhaching nach den geltenden Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbunds DOSB® absolviert.

Erstere umfasst, bis zur C-Lizenzerteilung, 120

Übungseinheiten + Prüfung in Theorie und Praxis. 

Ausbildungsinhalte und Schwerpunkte:

  • Methodik und Didaktik im Sport.

  • Sportbiologische und sportmedizinische Grundlagen.

  • Entwicklungsphasen des Menschen.

  • Grundlagen der Bewegungs- und Trainingslehre.

  • Kondition und Fitness in der praktischen Umsetzung.

  • Von den kleinen Spielen zu den großen Sportspielen.

  • Leichtathletische Grundformen für den Breitensport.

  • Turnen und Bewegen mit und an Geräten.

  • Fertigkeiten und Kenntnisse in Individualsportarten.

  • Sportrecht und -versicherungen.

  • Strukturen im organisierten Sport.

  • Trends und ausgewählte Sportarten im Breitensport.

  • Pädagogisch-psychologische Aspekte im Breitensport.

Letztere ("Trainer Nordic Walking") war ein Zusatz-Modul

(über 25 Übungseinheiten), der nach separater 

Abschlussprüfung mit einem eigenen Zertifikat

vom BLSV® bescheinigt wurde.

AUSBILDUNG ZUM ÜBUNGSLEITER B-LIZENZ BLSV®  
"SPORT IN DER PRÄVENTION", ERWEITERT MIT DEN ZUSATZQUALIFIKATIONEN:
1. "HALTUNG UND BEWEGUNG" (MUSKEL-SKELETT-SYSTEM).
2. "HERZ-KREISLAUF-TRAINING UND AUSDAUERTRAINING".
3. "HERZ-KREISLAUF-TRAINING UND NORDIC WALKING".
4. "STRESSBEWÄLTIGUNG UND ENTSPANNUNG".
5. "GESUND ÄLTER WERDEN".

Auch diese Ausbildung habe ich nach den geltenden Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes DOSB® beim Bayrischen Landessportverband BLSV®

an der Sportschule in Oberhaching absolviert.

Basislehrgang "Sport in der Prävention" - Ausbildungsinhalte:

  • Bedeutung von Sport und Gesundheit.

  • Anatomische und physiologische Grundlagen zum Präventionssport.

  • Bedeutung ganzheitlicher Bewegungsangebote für die Entwicklung des Menschen.

  • Theoretische Grundlagen zu den Praxisinhalten.

  • Grundlagen gesundheitsbewusster Ernährung und Entspannung.

Die Ausbildung umfasste 60 Übungsstunden in Theorie und Praxis + Prüfung, zusammengesetzt aus einem schriftlichen Teil und einer Lehrprobe (Lehreignungsprüfung). Nach erfolgreichem Abschluss wurde mir die B-Lizenz Übungsleiter BLSV® erteilt.

Hiernach hatte ich diese B-Lizenz, auch beim Bayrischen Landessportverband (BLSV®), 

wiederum nach den geltenden Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes DOSB®, noch mit den folgenden Profilausbildungen erweitert. Diese umfassten jeweils 30 Übungsstunden in Theorie und Praxis + Prüfung, wiederum zusammengesetzt aus je einem schriftlichen Teil und einer Lehrprobe (Lehreignungsprüfung).

Profil "Haltung und Bewegung (Muskel-Skelett-System)":
  • Der "Passive Bewegungsapparat" und der "Aktive Bewegungsapparat".

  • Funktionelle Aspekte zu Haltung und Bewegung.

  • Pathologie der Wirbelsäule.

  • Rückengerechtes Alltagsverhalten.

  • Funktionelle Disbalancen und Muskelfunktionstests.

  • Körperwahrnehmung.

  • Ausgewählte Sport- und Fitnesstrends
    aus dem Blickwinkel „Sport in der Prävention“.

Profil "Herz-Kreislauf-Training und Ausdauer":
  • Ausdauertraining in Theorie und Praxis.

  • Risikofaktoren und Zivilisationskrankheiten.

  • Vorteile eines präventiven Trainings.

  • Didaktik und Methodik.

  • Geh- und Laufschule.

  • Ausdauerzirkel und -tests.

  • Spielerisches Herz-Kreislauf-Training.

  • Körperarbeit.

  • Praxisbausteine.

 

Profil "Stressbewältigung und Entspannung":

COUCH POTATO SIEHT GELBE KARTE

 

Ich weiß, wovon ich da schreibe, denn ich war selbst dort, als mir mein Arzt im Jahre 2005

die gesundheitliche „Gelbe Karte“ zeigte: Übergewicht, Hochrisikowerte zu Blutfetten/Cholesterin und Diabetes mellitus.

Seit meiner Schulzeit hatte ich so gut wie keinen Sport mehr betrieben und im „Spannungsdreieck Schreibtischstuhl, Sofa und Bett“ kaum einen Meter zu viel zurückgelegt bevor ich die Reißleine zog, von ganz unten sukzessive anfing, Ausdauersport zu betreiben und meine Ernährung umzustellen, anfangs nicht in der Lage, auch nur 3 min am Stück langsam laufen zu können. Alle persönlichen Bestzeiten über die Langdistanzen hatte ich mir erst danach erlaufen, bevor ich anfing, auch noch sanftes Triathlon zu betreiben.

 

Insbesondere das Laufen hat mein Leben ganzheitlich, tiefgreifend und nachhaltig verändert. Also nicht nur in Bezug auf körperliche Gesundheit, Fitness und Friedensschluss
mit meiner Waage, sondern auch zu erhöhter seelischer Ausgeglichenheit, Stresstoleranz 

sowie geistigen Frische und damit zu einer verbesserten Lebensqualität.

Dafür bin ich allen Menschen, die mir dabei geholfen haben, zutiefst dankbar!

Kein Mitleid habe ich mit meinem „Inneren Schweinehund“, der mich einst so dominierte, 

sich dann aber frustriert in seine dunkle Hütte verkroch, in der er vor Jahren verkümmerte, weil für ihn nichts mehr zu tun blieb.

LAUFINSTINKT+® SCHWABEN AUGSBURG

Um diese außerordentliche Lebenserfahrung und Lebensbereicherung auch anderen Menschen, die danach suchen, vermitteln und zukommen lassen zu können, habe ich mich gezielt ausbilden und zertifizieren lassen und Laufinstinkt+® Schwaben Augsburg gegründet.

Damit biete ich einschlägige Kurse und Seminare zur Prävention im Gesundheitssport an.

In der Laufschule "Lebensläufer wird er geübt und trainiert.

 

Das aerobe Lauftraining, AusdauertrainingWalken, Nordic Walking, Joggen, Training zum

Bewegen, Muskelaufbau und Verbessern der Lauftechnik und Fitness, findet (in Gruppen,

oder in Einzelbetreuung) für Privat, Firmen, Vereine und Institutionen in der freien Natur statt, ebenso die Übungen zum Mobilisieren, Koordinieren, Stabilisieren, Kräftigen und Dehnen und zur kognitiven Kinetik. 

Eine besondere Rolle spielt dabei das von mir entwickelte λBVRM®-System.

Ergänzung findet sich in ausgewählten Entspannungsverfahren und gesundheitssportlicher

Ernährungsberatung, mit Wegen zur effizienten Fettverbrennung und Gewichtsreduktion.

 

Die Trainingsplanung erfolgt individuell auf Basis eines Vorgesprächs und einer Anamnese.

Jeder Teilnehmer erhält einen Trainingsplan und ein Trainingstagebuch.

Laufinstinkt+ Dr. Burkhard Bönigk - Der Lauftherapeut (DLZ) in Schwaben Augsburg - zur Person

Dr. Burkhard Boenigk

Kompetenz 

Lauftherapeut DLZ®

Diplom-Ernährungstrainer VA®

Diplom-Kräuterpädagoge VA®

Übungsleiter-C Breitensport DOSB®

Übungsleiter-B Prävention DOSB® 

Übungsleiter-B Rehabilitation DOSB® 

Blind-Jogging-Guide SZB®

Trainer Nordic Walking DOSB®

Instructor Nordic Walking GNFA®

Fachtrainer Diabetikersport Basis DDG®

Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT

Laufinstinkt Schwaben Augsburg, Lauftherapie, Laufen, Lauftherapeuten, DLZ, Ausbildung, Bad Lippspringe, Alexander Weber, Kurse, Seminare, Lauftherapiezentrum, Gruppen, Einzelbetreuung, Personal Trainer, Training, Bewegung, wissenschaftlich, Lauftherapeutin, Joggen, Lauftraining, Bewegung, Sporttherapie, Gewichtsreduktion, Fettverbrennung, Schwerpunkte, Trainingsplan, Trainingstagebuch, Ausdauertraining, Muskelaufbau, Zertifikat, zertifiziert, zertifizierter, Lauftechnik, Prävention, Triathlon, Duathlon, Trainingsplanung, Fitness, Übungen, Stresstoleranz, Gesundheitssport, aerob, Walken, Nordic Walking, Bewegen, Bewegungstherapie, Mobilisieren, Koordinieren, Kräftigen, Stabilisieren, Dehnen, Entspannungsverfahren, Ernährungsberatung, laufen lernen. 

Laufinstinkt+® Therapie & Training | Augsburg

 

Lauf-Coaching + Ernährungstrategie + 

Kräuterpädagogik + Entspannungsverfahren

gesundheitsorientiert und wettbewerbsfrei.

Logo Laufinstinkt+® Therapie & Training | Augsburg
Verband Deutscher Lauftherapeuten VDL
TSV 1847 Schwaben Augsburg
https://www.vitalakademie.at
Laufinstinkt.de - FG.png
Sport Pro Gesundheit
Bayrischer Landes-Sportverband BLSV
Deutsches Lauftherapiezentrum DLZ
Behinderten- und Rehabilitationssportverband Bayern e.V. (BVS)
GNFA.png

Fitness und Vitalität für Körper, Seele und Geist

Adresse

Laufinstinkt+® Therapie & Training

Haferfeldring 14

D-86343 Königsbrunn

 IMPRESSUM 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DISCLAIMER

 

Kontakt

Tel.: 08231/4018663 

Mobil: 0173/3852571

Fax: 08231/993528

Email: laufinstinkt.augsburg@online.de

 

Laufinstinkt+® Therapie & Training

seit 2015 von und mit Burkhard Bönigk.

Laufinstinkt+® ist eine eingetragene Marke.

 

  • Wix Facebook page
  • Pinterest Social Icon
  • Twitter Classic
  • SoundCloud Social Icon
  • Instagram Social Icon