Sport Pro Gesundheit Qualitätssiegel

11.08.2016

Laufinstinkt+ Schwaben Augsburg 

Sport Pro Gesundheit Qualitätssiegel

#Sport_Pro_Gesundheit | #Qualitätssiegel | #Gesundheitssport | #Rezept_für_Bewegung | #Prävention | #Übungsleiter_B |

 

 

Ausdauersport und Bewegung erhalten und fördern die Gesundheit!

Das wissen Gesundheitssport treibende Menschen bereits seit langem.

In den vergangenen Jahren haben sich daher neben den traditionellen Angeboten des Breitensports eine Reihe von speziellen Gesundheitssportprogrammen herausgebildet, die besonders qualifiziert angelegt sind.

 

Als gemeinsame Dachmarke haben der DOSB® und die Bundesärztekammer für gesundheitssportliche Angebote das Qualitätssiegel "SPORT PRO GESUNDHEIT" entwickelt, mit dem sich der organisierte Sport verpflichtet, die Qualität seiner Angebote zum Gesundheitssport nach gemeinsamen verbindlichen Grundsätzen und Qualitäts-kriterien sicherzustellen. Seit dem Jahr 2000 ist es politisch anerkannt und etabliert.

 

Vor diesem Hintergrund hatte ich als zertifizierter Lauftherapeut DLZ® 

beim Bayrischen Landessportverband BLSV® die Übungsleiter-Lizenzen C (Breitensport)

und B (Sport in der Prävention) erworben sowie zu letzterer die beiden Profile

a) Gesundheitssport Haltung und Bewegung, zur Stärkung des Muskel-Skelett-Systems,

b) Gesundheitssportliches Herz-Kreislauf-Training,

allesamt nach den geltenden Regeln des Deutschen Olympischen Sportbundes DOSB®.

 

Für jedes der beiden o.g. Profile habe ich den Qualitätsanforderungen entsprechende gesundheitssportliche Kursprogramme mit systemgerechten Übungseinheiten und Trainingsstunden erstellt, die jetzt vom DOSB® und der Bundesärztekammer freigeprüft und mit der Verleihung des Qualitätssiegels "Sport Pro Gesundheit" ausgezeichnet sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Konsequenz bin ich nun autorisiert, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an meinen auf diese Weise qualifizierten Kursen zum präventiven Gesundheitssport das seitens des DOSB® und der Bundesärztekammer® entwickelte "Rezept für Bewegung" auszustellen, das von der Ärzteschaft anerkannt ist und von ihr (i.d.R. vom Hausarzt)

der an den Kursen teilnehmenden Person "verordnet" wird:

Die Teilnahme an diesen qualitätsgesicherten Kursen wird von den meisten gesetzlichen Krankenkassen finanziell gefördert bzw. bezuschusst - ganz oder wenigstens zum Teil.

 

 

 

KERNZIELE DES GESUNDHEITSSPORTS

 

Das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT beinhaltet sechs Kernziele,

die sich auf die gesundheitsförderlichen Aspekte der Sportangebote beziehen.

Die sechs Kernziele lauten:

1. Stärkung von physischen Gesundheitsressourcen

2. Stärkung von psychosozialen Gesundheitsressourcen

3. Verminderung von Risikofaktoren

4. Bewältigung von Beschwerden und Missbefinden

5. Aufbau von Bindung an gesundheitssportliche Aktivität

6. Verbesserung der Bewegungsverhältnisse

 

Kernziel 1: Stärkung von physischen Gesundheitsressourcen

Ziel ist es, insbesondere die körperlichen Eigenschaften zu stärken, die zur Gesunderhaltung beitragen. Beispielsweise hat ein regelmäßiges Ausdauertraining deutliche gesundheitswirksame Effekte hinsichtlich des Auftretens von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Verbesserung von Kraft, Dehnfähigkeit und Koordination beugt dem Auftreten von Rückenschmerzen vor. 

 

Kernziel 2: Stärkung von psychosozialen Gesundheitsressourcen

Sportliche Aktivität kann auf der emotionalen Ebene zu einer direkten Steigerung des Wohlbefindens beitragen. Angestrebt wird der Aufbau eines positiven Körperkonzepts sowie die Vermittlung von Wissen über die vielfältigen Möglichkeiten und Wirkungen körperlicher Aktivitäten.

 

Kernziel 3: Verminderung von Risikofaktoren

Gesundheitssportliche Maßnahmen wirken über das körperliche Training direkt auf Fettstoffwechsel, Blutzucker, Übergewicht oder das Immunsystem. Dies gilt auch für muskuläre Dysbalancen. Körperliche Aktivität wirkt sich dadurch vorbeugend auf

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Osteoporose, Krebserkrankungen etc. aus.

 

Kernziel 4: Bewältigung von Beschwerden und Missbefinden

Gesundheitssportliche Aktivitäten können zum Beispiel über die Verbesserung

der Muskelkraft dabei helfen, bestimmte gesundheitliche Probleme wie z. B. Rückenschmerzen zu bewältigen. Die Stimmungsverbesserung bei und nach entsprechend gestalteter sportlicher Aktivität kann zudem zu einer Verbesserung des Wohlbefindens und zu einer positiveren Bewertung des Gesundheitszustandes führen.

 

Kernziel 5: Aufbau von Bindung an gesundheitssportliche Aktivität

Bindung bedeutet die regelmäßige Teilnahme am Gesundheitssport. Darüber hinaus führt regelmäßige sportliche Aktivität zu vielfältigen direkten gesundheitswirksamen Anpassungen des gesamten Lebensstils (Ernährung, Entspannung, Freizeitaktivitäten, etc.). Langfristiges Dabeibleiben ist deshalb eine zentrale Zielsetzung gesundheitssport-licher Aktivitäten im Sinne der Herausbildung eines gesunden Lebensstils. 

 

Kernziel 6: Verbesserung der Bewegungsverhältnisse

Eine bewegungsbezogene Gesundheitsförderung muss auch die Lebensverhältnisse, insbesondere die Bewegungsmöglichkeiten der Bevölkerung berücksichtigen. Profilierte Gesundheitssportangebote, qualifizierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter, adäquate Lokalitäten und Geräte für Übungen und Training, kommunale Vernetzungen und Kooperationen sowie eine Qualitätssicherung der Maßnahmen sind hier zielführend. 

 

 

QUALITÄTSKRITERIEN 

Um das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT verliehen zu bekommen,

müssen die folgenden sechs Qualitätskriterien erfüllt werden:

1: Zielgruppengerechtes Angebot

2: Qualifizierte Leitung

3: Einheitliche Organisationsstruktur (Teilnehmeranzahl, Rhythmus & Dauer Angebote)

4: Präventiver Gesundheits-Check

5: Begleitendes Qualitätsmanagement

6: Der Verein als Gesundheitspartner

 

 

Gesundheitssportliche Grüße

 

Burkhard Bönigk

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Beiträge

BESTE PROTEINLIEFERANTEN | Ernährungsstrategie

08.11.2019

1/10
Please reload

Neueste Beiträge
Please reload

Suchen per Schlagwort

Adresse

Laufinstinkt+® Therapie & Training

Haferfeldring 14

D-86343 Königsbrunn

 IMPRESSUM 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DISCLAIMER

 

Kontakt

Tel.: 08231/4018663 

Mobil: 0173/3852571

Fax: 08231/993528

Email: laufinstinkt.augsburg@online.de

 

Laufinstinkt+® Therapie & Training

seit 2015 von und mit Burkhard Bönigk.

Laufinstinkt+® ist eine eingetragene Marke.

 

  • Wix Facebook page
  • Pinterest Social Icon
  • Twitter Classic
  • SoundCloud Social Icon
  • Instagram Social Icon