MARILLENKNÖDEL A 'LA LAUFINSTINKT+® | Ernährungstraining

22.09.2018

Laufinstinkt+® Schwaben Augsburg | Therapie und Training

Lauftraining + Ernährungstraining + Entspannungstraining
MARILLENKNÖDEL A 'LA LAUFINSTINKT+® | Ernährungstraining

#Marillenknödel #Ernährungstrainer #Kräuterpädagoge #Quarkteig #Kartoffelteig #Ausdauersport #Vitalstoffe

 

 

Ich bin verrückt nach der Österreichischen Spezialität

Marillenknödel!

 

 

 

Während meiner Ausbildung zum Dipl.-Ernährungstrainer in Wien ließ ich in 2017

keine Gelegenheit aus, ihrer habhaft zu werden. Dabei lernte ich, dass es grundsätzlich zwei Arten von ihnen gibt, deren Unterschied im Teig liegt.

Je nach Tradition basiert er auf Kartoffeln oder Quark bzw. "Topfen" wie man in Österreich zu Quark sagt - ebenso wie man dort zu Aprikosen Marillen" sagt.

Ich bevorzuge - kulinarisch wie sportgesundheitlich - die Quark/Topfen-Variante.

 

Aktuell absolviere ich in Linz eine Ausbildung zum Dipl.-Kräuterpädagogen.

Vor diesem Hintergrund habe ich nun erstmals selbst quarkteigbasierende Marillenknödel a 'la Laufinstinkt+® mit Kräuternote hergestellt.

 

Das Ergebnis ist "ein Vertrag zwischen kulinarischer Gaumenfreude und ernährungsphysiologischer Gesundheitsfidelity, notarisiert von einem den katabolen Stoffwechsel adressierenden Nährstoffprofil" - nicht nur, aber insbesondere,

für gesundheitsorientierte Ausdauersportler/innen.

 

 

Marillenknödel a' la Laufinstinkt+®

 

Zutaten

Hole ich aus dem Bio-Laden oder sammele sie auf der Wiese bzw. im Kräutergarten.

  • 250 g Quark (ich nehme 20%'igen oder die Magerstufe)

  • 180 g Buchweizenmehl

  • 60 g Lupinen-Schrot

  • 40 g Walnussbrösel

  • 50 g Kokosöl oder Ghee

  • 1 Ei

  • 20 Marillen (frisch oder tiefgekühlt)

  • 100 Sultaninen (kernlos).

  • Einige Blätter und/oder Blüten Minze und/oder Melisse - klein gezupft

  • Chilliflocken (Pulver geht sicher auch) - Dosierung nach Geschmack

  • Zitronenpfeffer - Dosierung nach Geschmack

  • Wenn am Ende nicht süß genug, dann etwas Stevia-Staub

  • Noch etwas Buchweizenmehl für die Hände zum klebefreien Formen der Knödel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung

  • Quark, Buchweizenmehl, Kräuter, Chilliflocken, Zitronenpfeffer und Ei in Rührschüssel zu einem Teig kneten.

  • Teig herausnehmen und mit den Handballen nochmals kräftig durchkneten.

  • Nun den Teig zugedeckt für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

  • Hiernach je 1 gehäuften EL Teig mit bemehlten Händen etwas flach drücken.

  • Nun die Marillen darin einhüllen und das Kompositum zu Knödel formen.

  • Knödel in siedendem, Salzwasser 15 min ziehen lassen bis sie oben schwimmen. Wichtig ist dass das Wasser nicht kocht, da sonst die Knödel aufplatzen.

  • Sobald alle Knödel aufgetaucht sind, sind sie fertig.

  • Für die Brösel Kokosöl oder Ghee in einer Pfanne erhitzen.

  • Lupinen-Schrot, Walnussbrösel und Steviastaub nach Gusto zufügen.

  • Unter Rühren goldbraun rösten.

  • Knödel aus dem Wasser heben, noch heiß in Bröseln wenden und sofort servieren. 

 

 

 

 

Guten Appetit!

 

Gesundheitssportliche Grüße

 

Burkhard Boenigk

 

 

 

 

+ Lauftherapie + Lauftechnik + Lauftraining + Laufkurse

+ Ernährungstherapie + Ernährungstechnik + Ernährungstraining 

+ Entspannungstherapie + Entspannungstechnik + Entspannungstraining + Entspannungskurse

Please reload

Empfohlene Beiträge

BIO-SIEGEL | Ernährungsstrategie

14.02.2020

1/10
Please reload

Neueste Beiträge
Please reload

Suchen per Schlagwort

Adresse

Laufinstinkt+® Therapie & Training

Haferfeldring 14

D-86343 Königsbrunn

 IMPRESSUM 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DISCLAIMER

 

Kontakt

Tel.: 08231/4018663 

Mobil: 0173/3852571

Fax: 08231/993528

Email: laufinstinkt.augsburg@online.de

 

Laufinstinkt+® Therapie & Training

seit 2015 von und mit Burkhard Bönigk.

Laufinstinkt+® ist eine eingetragene Marke.

 

  • Wix Facebook page
  • Pinterest Social Icon
  • Twitter Classic
  • SoundCloud Social Icon
  • Instagram Social Icon