LAUF-POWER SELBST GEBACKEN - TEIL 3 | Ernährungstraining, Lauftraining, Lauftherapie, Laufkurse


Laufinstinkt+® Therapie und Training | Augsburg Lauftherapie + Lauftraining + Laufkurse + Ernährungstraining + Kräuterpädagogik + Entspannungsverfahren

LAUF-POWER SELBST GEBACKEN - TEIL 3

Ernährungsstrategie, Lauf-Coaching

Sporternährung | Sportlernahrung | Laufen | Marathon | Training | Goji Beeren | Energieriegel |

Energie-Management WÄHREND des Ausdauersports

Aller guten Dinge sind 3 (Nach 1. "Frischfrucht" und 2. "Gemüse").

Hier also der 3. Teil zum Energie-Management WÄHREND des Ausdauertrainngs über

selbst gebackene LaufPower-Riegel. Nach Frisch-Frucht und Gemüse folgt nun die Fraktion "Aus Beutel & Glas".

Ziele waren dieses Mal eine Variante mit einer höheren Viskosität (Zähigkeit) herzustellen

(Motivation: sie soll nicht nur den Randbeding-ungen des Trainings sondern auch besser denen des Wettkampfes genügen) und die sagenhafte energetische Wirkung

der Goji-Beere auszuprobieren.

Das Ergebnis besteht dieses Mal aus nur einer einzigen Geschmacksrichtung.

Ich nenne sie "Goji/Schokolade".

Laufinstinkt+ Lauf-Power selbst gebacken TEIL 3 A

Was ist d'rin?​​

75 g Haferflocken

75 g getrocknete Aprikosen*

75 g Sauerkirschen (aus dem Glas)*

75 g getrocknete Gojibeeren'

75 g Kokosraspel

30 g Hanfsamen

35 g Mandeln*

25 g fettarmes Milchpulver

30 g geröstete Weizenkeime

20g Orangeat

75 g geraspelte Zartbitter-Schokolade

5 EL Agavendicksaft

5 EL Bio-Honig

75 g Rohrzucker

150 g Erdnussbutter ("crunchy")

½ TL Orangen-Aroma

1 TL geriebene Orangenschale

*) gehackt

Laufinstinkt+ Lauf-Power selbst gebacken TEIL 3 B