ENTZÜNDUNGEN LINDERN | Ernährungstraining Augsburg


Laufinstinkt+® Therapie & Training | Augsburg

ENTZÜNDUNGEN LINDERN

Ernährungstraining Augsburg


Selten, aber nicht auszuschließen,

die mathematisch falsche, aber läuferisch richtige Gleichung:


1 Stolperwurzel + 1 Unachtsamkeit = 1 Sturz


So vor Wochen einer Kursantin von Laufinstinkt+® während eines Trainingslaufs geschehen.

Pech, dass sie dabei auf einer ihrer Schultern landete.

Seither plagt(e) sie sich dort mit einem lokalem Entzündungsschmerz herum,

noch befeuert von einer beginnenden Arthrose.

Leider hatte sie mir das erst kürzlich berichtet, auf dass ich helfen möge.

Die Empfehlung, die ich ihr ad hoc gab, um die Entzündung zu lindern,

ist der Kräuterpädagogik und dem Ernährungstraining entlehnt und heißt:


Kurkuma (Curcuma) + Pfeffer


Abb.1: Kurkuma-Pulver und Pfeffer | Laufinstinkt+®



Je nach Ziel mache ich einen Unterschied in der Form der Darreichung von Kurkuma:

Gegen Entzündungen - also auch in diesem Falle: besser als Pulver (wirkt schneller/stärker).

Für die allgemeine Gesundheitsprophylaxe: auch und insbesondere als Bio-Wurzel.

Beides als Beigabe in Grüne Smoothies, Quark, Suppen, Tee, Joghurt u.ä.

Hier geht's zu einem separaten Artikel über Kurkuma:

https://www.laufinstinkt.de/post/2016/08/19/kurkuma-curcuma


Unabhängig von o.g. Begebenheit, lassen sich Entzündungen in Gelenken oder Gewebe, aufgrund von Arthrose, Rheuma, Gicht, Infekten oder Diabetes,

mit Lebensmitteln entweder fördern oder lindern.


Als entzündungsfördernd gelten z.B. Süßigkeiten, Weizenprodukte, hoher Fleischverzehr, spez. Schweinefleisch (besonders reich an entzündungsfördernden Substanzen).

Übergewichtige sind von Entzündungsproblemen häufiger betroffen als andere.

Grund: insbesondere Bauchfett produziert entzündungsfördernde Hormone.

Es ist daher ratsam, den Bauchumfang zu kontrollieren bzw. zu viel Bauchfett zu reduzieren, um so Entzündungsprozesse zu stoppen.

Für best mögliches Erreichen einer Antientzündlichkeit, empfehle ich die Formel:


Ernährungstraining + Kräuterpädagogik + Bewegungstraining


Abb.2: Vier Laufhexen + ein Laufhexenmeister | Laufinstinkt+®



Ein zielgerichtetes Ernährungstraining kann entscheidend dabei helfen,

Entzündungsherde im Körper zu befrieden. Antientzündliche Protagonisten sind u.a.

stärkearmes Gemüse, Pilze, Beeren, nahezu alles aus der Lebensmittelfraktion

"Nüsse, Kerne, Samen", gesunde = nicht industriell raffinierte Bio-Pflanzenöle wie