LÖWENZAHN UNTER HALOUMI | Laufinstinkt+® Ernährungstraining


Laufinstinkt+® Therapie & Training | Augsburg

LÖWENZAHN UNTER HALOUMI & HANFSAMEN Ernährungstraining


Aktuell läuft bei Laufinstinkt+® der Hybridkurs MetaboFit,

bestehend aus den beiden Moduln sanftes Lauftraining + Ernährungstraining.

Ziele: hungerfrei + energiedefizitfrei + muskelbestandswahrend + nachhaltig -5kg/12W.


Blattgrün und Gemüse dabei -? Immer gern!

In dieser Woche wildkräuterbasierend - spannend, denn nicht (nur)

im Grünen Smoothie, sondern als/im Salat oder in gemischten Bowls oder fermentiert.

Nachfolgend ein Beispiel daraus: Löwenzahnsalat unter Haloumi und Hanfsamen.


Abb. 1: LÖWENZAHN UNTER HALOUMI & HANFSAMEN | Laufinstinkt+® Ernährungstraining
Abb. 1: LÖWENZAHN UNTER HALOUMI & HANFSAMEN | Laufinstinkt+® Ernährungstraining

Der Löwenzahn - insbesondere seiner Stoffwechsel aktivierenden Wirkung und verdauungsfördernden Bitterstoffe wegen, ist voller Mineralstoffe und Antioxidantien

und ein Blutreiniger der Extragüte!

Als Kräuterpädagoge weiß ich zudem, dass jede natürlich wachsende Wildpflanze gegenüber ihren Verwandten Kultur- oder Industrieplantagenpflanzen nicht nur ein Vielfaches an Mikronährstoffen (Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, sekundären Pflanzenstoffen) enthält, sondern dass sie ihre Nährstoffe im Frühjahr in die Triebe, im Sommer in Blatt und Blüte, im Herbst in die Frucht und im Winter in die Wurzel konzentriert.

Für Wildpflanzen-Interessierte mag das dazu inspirieren, JETZT aufzustehen und wild wachsenden Löwenzahl zu sammeln, um damit nachfolgendes Rezept auszuprobieren.


Salat

· 75 g Löwenzahn (die jungen Blätter und Blütenknospen), gewaschen und geschnitten

· 2 Eier, gekocht und jeweils halbiert

· 3-4 Baby-Karotten

· 8-10 Kirsch- oder Dattel-Tomaten

· 1 Paprika (bei mir war sie gelb) mundgerecht geschnitten

· 40 g Sprossen (bei mir ein Hülsenfrüchte-Mix)

Allesamt auf einem großen Teller (am besten Pizza-Teller) drapieren.


Haloumi

· 250 g Haloumi in ca. 5 mm dünne Scheiben geschnitten.

· In 2 EL nativem Kokosöl auf mittlerer Hitze in einer Pfanne ca. 10 min braten.

· Hiernach wenden und so lange braten, bis die Wendeseite goldbraun ist.

· Pfanne bei Seite stellen und warten, bis der Haloumi den Pfannensud aufgesaugt hat.

· Die Scheiben auf den Salat verteilen.

Dressing

· 2 EL Balsamico

· 4 EL Olivenöl

· 2 EL Sesamöl, geröstet

· 1 EL Tamarisoße / Sojasoße

· Saft einer Limette

· 20 g Sesam, weiß

· Chiliflocken nach Gusto

· 5 g Ingwer, fein gewürfelt

· 25 g Miso-Paste (gibt‘s im Bioladen)

· Je nach Konsistenz/Mengen-Wunsch kein oder bis zur selben Menge Wasser hinzu.

Alles im hohen Becher/Glas homogen verrühren und (mit EL) über die Komposition verteilen.