Brooks Racer ST # 5 | Lauftherapie, Lauftraining, Laufkurse


Laufinstinkt+® Therapie und Training | Augsburg Lauftherapie + Lauftraining + Laufkurse + Ernährungstraining + Kräuterpädagogik + Entspannungsverfahren

Brooks Racer ST # 5 | Lauf-Coaching

Laufen | Laufschuh | Test |

US-Größe 12,5; 310g/Einzelschuh

Laufinstinkt + Brooks Racer ST # 5 Laufschuhtest A
Laufinstinkt + Brooks Racer ST # 5 Laufschuhtest B

Jungfräulicher Ausgangszustand.

Probant: m, 64J., 1,82m, 76kg

HFmax: 181 bpm = 100%. HF-Ruhe: 52 bpm = 29%.

IAAS: 3,4 mmol/l bei 161 bpm bzw. 89% HFmax.

Erster Eindruck 16.12.2014:

Passform "sehr gut", Wohlfühlfaktor "sehr hoch", Optik "Sehr gut".

Sofort wahrnehmbar: ein hochgradiges "Wellness-Gefühl" für die gesamte Fußsohle - so hoch, dass es mich fast erschreckt und ich mir auch eine Straßenschuh-Version wünsche.

Der Fuß wird vom Fersen- bis Ballenbereich fest umschlossen, aber nicht eingeengt.

Das Obermaterial drückt an keiner Stelle.

Hoher Platzkomfort in der weit geschnittenen Zehenbox (auch für den Spreizgriff).

Ungewohnt, aber äußerst angenehm, wie perfekt der Ballen umschmiegt wird und damit nicht

als multiple punkte- sondern flächenförmige Abdruckbasis für einen kraftvollen Vortrieb genutzt werden kann.

Außerordentlich (weil mir in dieser hohen Konsequenz bei keinem anderen Schuh bekannt),

aber ebenso angenehm: die in die mittelsohle eingearbeitete "Abkipprampe", vom Ballen zur Zehenbox. Auch sie unterstützt die Möglichkeit, einen kraftvollen Vortrieb anzusetzen.

Zweiter Eindruck vom selben Tag, nach einem ersten 10km-Lauf:

Abrollverhalten "ausgezeichnet", Flexibilität, Führungs- & Stützeigenschaften "sehr gut".

Dämpfung in gewohnt souveräner Brooks-Qualität (ich laufe deshalb auch den "Ghost").

Alles in allem ein "sehr guter" Eindruck, der richtig Lust auf's Laufen macht.

Auch wegen seines angenehm geringen Gewichts wurde er denn gleich mit einem Schwellenlauf (SL) eingeweiht.

Ich glaube, dieser Schuh wird mir viel Freude bescheren.

Vorläufiges Fazit: Der erste Kandidat (ich habe 11 verschiedene Laufschuhe im Gebrauch),

der sogar meinen bereits in 4. Genration als Top-Laufschuh regierenden Asics DS Trainer

(der bei mir keinen Wunsch offen lässt) "das Wasser reichen" könnte.

Zwischenbewertung nach 100 km:

Bereits nach 50km entstand der Eindruck, dass sich die Dämfungskapazität etwas reduziert hat, aber immer noch ausreichend ist. Ähnliches gilt für die famose "Abkipprampe" in der Mittelsohle, vom Ballen zur Zehenbox (schade eigentlich!).

Beeindruckend ist weiterhin, die Kombination:

Hochkomfortables Wohlgefühl, hohe Stütz/Führungs/Flexibilitäts/Dämpfungseigenschaften,

ausgezeichnetes Abrollverhalten - gekrönt von einer gefüh