SUPERFOOD MANDELN | Ernährungstraining, Kräuterpädagogik


Laufinstinkt+® Therapie und Training | Augsburg Lauftherapie + Lauftraining + Laufkurse + Ernährungstraining + Kräuterpädagogik + Entspannungsverfahren

SUPERFOOD MANDELN | Ernährungsstrategie

#Ernährung #Ernährungstraining #Vitalität #Nährstoffe #Fettsäuren #Stoffwechsel #Ballaststoffe #einweichen

Seit Jahren trage ich immer Nüsse oder Mandeln mit mir herum.

Deren Halbwertzeit liegt bei ca. 2 Tagen. Dann sind 50% des Vorrats verzehrt.

Grund dafür sind die erlesenen Nährstoffe und deren gesundheitszuträgliche Wirkungsweise. Nüsse und Mandeln sind eine der besten Quellen für hochwertige Fettsäuren überhaupt und bereits allein damit per se gesund.

Laufinstinkt+® Ernährungstraining -Mandeln 1

Schon eine Handvoll dieser protein-, fettsäure- und nährstoffreichen Kraftpakete pro Tag, hält den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht und wirkt so der "Insulin-Achterbahn" mit Heißhungerattacken entgegen, stärkt die Herzgesundheit und mindert das Risiko an Diabetes Typ II und/oder Alzheimer zu erkranken.

Als Basenbildner steuern sie säurebildenden Nahrungsmitteln wie Fleisch, Milch, Käse und Getreide entgegen und erleichtern so das Abnehmen. Die Zusammensetzung ihrer Fettsäuren (Ölsäure und Linolsäure) ähnelt der von Oliven. Sie balanciert das Verhältnis zwischen LDL- (jenes, das von der Leber zu den Gefäßen transportiert wird) und HDL-Cholesterin (jenes, das von den Gefäßen zurück zur Leber transportiert wird) aus.

So werden die Innenwände der Gefäße nicht durch Arteriosklerose verengt - für den gesunden Blutfluss offen gehalten; ein guter Schutz gegen Herzinfarkt.

Mandeln bringen ein ideales Verhältnis aus guten Fettsäuren (53%), Ballaststoffen (11%), Proteinen (stolze 24%), Magnesium, Kalzium, Vitamin B und Vitamin E bei weniger als 6% Kohlenhydraten an den Start der Stoffwechselprozesse. So stellt sich ein längeres Sattheits- bzw. geringeres Hungergefühl zwischen den Hauptmalzeiten ein; beste Konditionierung für den Abbau von Körperfett. Eine Handvoll (ca. 60g) pro Tag ist dafür die richtige Menge.

Laufinstinkt+® Ernährungstraining - Mandeln 2

Allerdings trennen sich Mandeln nur widerstrebend von ihren Nährstoffschätzen.

Eine Maßnahme, mehr davon herauszulösen und nutzbar zu machen, ist, sie vor dem Verzehr in Wasser einzuweichen. Danach ist die verstoffwechselbare Nährstoffmenge erhöht. Grund: Das Einweichen triggert den Wachstumskreislauf der Mandeln. Sie starten den Neubildungsprozess. Dafür geben sie ihre vorher blockierten Nährstoffe zum Keimen frei. Vorteil 2: Die Mandeln gewinnen an Geschmack: Sie entfalten ein besonderes Aroma - schmecken feiner, intensiver und auch ihre natürliche Süße kommt stärker zur Geltung.

Last but not least kann - soweit gewünscht - die nährstoffarme Schale leicht gelöst und entfernt werden auf das die Mandeln leichter verdaulich werden. Wer abnehmen möchte, möge die braunen Mandelhäutchen allerdings mit verzehren. Sie besitzen keine Kalorien, wirken als gesunde Ballaststoffe aber länger satt machend.

Laufinstinkt+® Ernährungstraining - Mandeln 3

EMPFEHLUNG

Mandeln vor dem Verzehr 6 bis 8 Stunden,

am besten über Nacht, in kaltem Wasser einweichen.

Ernährungsgesundheitliche Grüße​

Burkhard Boenigk