top of page

ICEBUG BUGrip | Schuhtest Laufinstinkt+®


Laufinstinkt+® Therapie & Training | Augsburg

ICEBUG BUGrip | Schuhtest

Sicher + komfortabel laufen auf Eis Schnee und Matsch


Im Winter nutze ich häufig und gern die Laufschuhe des schwedischen Herstellers Icebug®.

Von deren BUGrip/OLX-Sohlentechnologie (System aus spez. Gummisohle mit dynamischen = versenkbaren Carbid-Spikes) hatte mich bereits vor Jahren

der Laufladen meines Vertrauens (https://runners-shop-online.de/) überzeugt, als ich erstmals mit absoluter Trittsicherheit auf Spiegeleis über einen zugefrorenen See sprinten und verharschte Eis- & Schneewege so leichtfüßig bewältigen konnte wie nie zuvor.


Nun erhielt ich ein weiteres, neueres Paar Icebugs. Auch dieses besitzt

o.g. BUGrip/OLX-System mit dynamischen/versenkbaren Hartmetall-Spikes.

Neu sei aber die Rezeptur des Gummis. Umgesetzt fände die sich hier

in der sog. RB9X-Sohle wieder.

Die soll hinsichtlich Grip, Trittsicherheit und Traktionsvermögen

noch einmal zugelegt haben.




Erste Erfahrung

Passen - wie schon das Vorgängermodell - wie angegossen.

Ausgesprochen angenehmer Sitz: Nichts drückt, nichts quetscht, Fuß fest umschlossen.

Die passen 100%, sowohl in Größe als auch im Leisten.

Erinnern mich einmal mehr an Langlaufski-Schuhe.

Gewicht: 385 g/Schuh (US-Größe 12).

Ein Spaziergang im Januar auf Feldwegen mit Schnee, Eis, Matsch und Wasser

vermittelt zwar schmutzige Schuhe, aber auch 100% Trittsicherheit,

Tragekomfort sowie warme und trockene Füße.


✔︎


Erster Lauf

Mit der Gruppe Laufliebe+® Laufskandal ging es auf schnee- und eisfreien Waldwegen

und Asphalt über 12 Lauf-km.





Anders als einfache, spike-bewehrte "Schuhkrallen" (lassen sich über ein elastisches Polyurethan-System mehr oder weniger stramm über Laufschuhsohlen spannen), entfällt hier ein Verrutschen des Trittsicherheit vermittelnden Systems,

wenn Schuhkrallen eben doch nur weniger stramm sitzen.

Auch der clever gemachte dynamisch kontrollierte Effekt der Spikes auf Asphalt (versenkbar

in die Sohle) empfindet sich geg. starren Schuhkrallen als deutlich komfortabler.





Fazit

ICEBUG® Laufschuhe mit "RB9X"-Sohle (Gummi und Carbid-Spikes)

bieten sicheren Tritt auf rutschigen / glatten Oberflächen,

verlängern die Sommer-Laufsaison durch den Winter,

verringern das Verletzungsrisiko,

kontrollieren das Geläuf, on & off road,

sind wasser- und matschabweisend

und (trotzdem) "atmungsaktiv".


Empfehlung!


*



Was Fa. ICEBUG® zu Grip & Traktion der Schuhe schreibt


Anmerkung: Icebug hat 5 verschiedene Traktionstechnologien:

Hier sollen "BUGweb" und "Michelin Winter Compound" allerdings außen vor bleiben.

Die Konzentration sei auf die anderen drei BUGrip, RB9X, OLX gerichtet.


Seit Gründung des Unternehmens 2001 entwickele man Schuhe mit bestmöglichem Grip. Damals stellte man auf der ISPO in München das erste BUGrip-Modell MR Dry BUGrip vor, heute sei man Marktführer im Bereich Griffigkeit mit Hilfe von Spikes.

Nach 14 J. Erfahrung hätte man umfassende Kenntnisse und einen Vorsprung, wenn es darum ginge, Schuhe mit Spikes herzustellen, die auf purem Eis genauso gute Leistungen erbringen würden, wie auf Asphalt.


BUGrip® Zwar sei die BUGrip-Technologie immer noch das Flaggschiff, doch hätte man sich inzwischen auch der Griffigkeit im Sommer angenommen und die Latte mit einem neuen Gummi – Rubber 9 Extreme (RB9X) – hoch gelegt. Wenn jetzt von richtig guter Griffigkeit gesprochen würde, dann meine man sowohl im Sommer als auch im Winter.

Für alle Anlässe und jeden Bedarf.

Leistungsinformationen BUGrip® Ziel von BUGrip® sei es, Griffigkeit auf glatten Untergründen zu bieten. Die Herstellung von Sohlen mit dieser Technologie sei ein komplexes Verfahren, dessen wichtigste Komponente der Gummi sei. Da Gummi aber ein Naturmaterial ist, ließe sich das Herstellungsverfahren nicht vollständig kontrollieren, sodass die Sohle bestimmte Spikes frühzeitig verlieren könne. Darum wären Sohlen mit BUGrip® mit einem Spike-Überschuss konzipiert. So bliebe die Funktion der Sohlentechnologie erhalten, selbst wenn der Sohle einmal drei bis vier Spikes fehlen würden. (Anmerkung des Autors: mein erstes Paar Icebugs besitzt heute noch sämtliche Spikes - kein einziger ging verloren). Nachdem die Schuhe unter feuchten Bedingungen getragen wurden, könne sich außen am Kopf und an den Seiten der Spikes eine Rostschicht bilden. Für die Funktion der Griffigkeit sei jedoch ausschließlich die Spikespitze aus Hartstahl relevant, auf die die äußere Rostschicht keinerlei Einfluss hätte. Die Verwendung von Produkten mit BUGrip® wird nicht für die Verwendung auf empfindlichen Oberflächen empfohlen.


RB9X®

Unabhängige Testergebnisse bewiesen es: RB9X® spiele in Bezug auf Griffigkeit auf sowohl nassen als auch trockenen Untergründen in einer ganz eigenen Liga. Es besäße perfekte Eigenschaften, wenn man/frau beispielsweise auf nassen Felsen liefe oder renne. Icebug wäre bereits Marktführer bei Griffigkeit mit Hilfe von Spikes. Man/frau habe es möglich gemacht, auf Eis zu laufen. Mit dem neuen griffigen Gummi RB9X® mache man/frau sich nun auch auf dem Gebiet der spikelosen Griffigkeit auf den Weg an die Spitze!

Im Falle, man/frau würde etwas suchen, das einen/einer beispielsweise bei einem Triathlon auf dem Weg ins und aus dem Wasser heraus auf den Beinen hielte? Mit dem RB9X hätte man/frau es gefunden. Dieses griffige Gummi mache zudem auch bei der Haltbarkeit keine Kompromisse, sondern entspräche dem empfohlenen Standard für Asphaltschuhe!

– RB9X sei definitiv ein Vorteil für alle, die hohe Anforderungen an die Griffigkeit der Schuhe in unterschiedlichen Geländen stellen. Es gäbe nichts Vergleichbares auf dem Markt.

Nachstehendes Testergebnis wäre von einem unabhängigen Labor, bei dem die Griffigkeit von Acceleritas auf nassem und trockenem Untergrund mit einigen bekannten Konkurrenten verglichen worden wäre.


OLX

Die von Icebug entwickelten und verwendeten Spikes hätten Spitzen aus Hartmetall.

Damit wären sie 6-7 Mal härter als normaler Stahl und im Prinzip unverschleißbar.

Wie bei anderen griffigen Technologien, hätte man/frau auch Spikesysteme unterschiedlicher Ausführungen. So würden sich die festen Spikes, also OLX, nicht genauso an den Untergrund anpassen, wie die dynamischen Spikes der BUGrip-Technologie. Stattdessen wären sie stets ausgefahren und bereit, in jeden beliebigen Untergrund zu greifen, der auf Laufwegen käme. Fixierte Spikes böten die Möglichkeit, die Sohle relativ dünn zu gestalten, sodass Gewicht eingespart und die Bodenkontrolle verbessert werden würde. Die fixierten Spikes von Icebug seien nur zur Anwendung in der Off-Trail-Kategorie bestimmt. Dem Modellnamen wäre dann OLX hinzugefügt.


Biosole™ In der Biosole™ - Außensohle ersetzt Naturkautschuk den synthetischen Kautschuk und verringert dadurch die Abhängigkeit von Rohöl. Natürlicher Gummi hätte etwa den halben Klimafußabdruck im Vergleich zu synthetischem Gummi. Das Biosole™ - Material bestünde zu 90 % aus erdölfreien Komponenten, davon wären 62 % aus Naturkautschuk. Diese Zusammensetzung böte das ganze Jahr über optimale Traktion und bliebe bei allen Temperaturen flexibel. Zudem würde die Außensohle über ausgezeichnete Abriebeigenschaften verfügen und damit für eine lange Lebensdauer sorgen.

Icebug sei führend bei der Beschaffung von FSC-zertifiziertem Naturkautschuk aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern in Thailand.



***



Lauftraining, Ernährungstraining und Kräuterpädagogik bei Laufinstinkt+®

zur Bildung einer eigenen, aktiven Breitband-Gesundheitsstrategie.

Interessiert daran?

Dann melde dich, wir können darüber reden!

Ernährungsgesundheitssportliche Grüße

Burkhard Boenigk




_________________________________________________________________________

Dr. Burkhard Boenigk ist Lauftherapeut DLZ®. 2016 gründete er das gesundheitsfördernde Unternehmen Laufinstinkt+® Therapie & Training Augsburg. Dessen Fachkompetenz hat

er als diplomierter Ernährungstrainer + Kräuterpädagoge VA®, Übungsleiter-B DOSB® Prävention + Rehabilitation, Übungsleiter-B DOSB® für Entspannungsverfahren zur Stressbewältigung, Trainer DOSB® Nordic Walking, Blind-Jogging-Guide SZB® und Fachtrainer Diabetikersport Basis DDG® breit aufgestellt. Im gesundheitsorientierten Angebot von Laufinstinkt+® stehen, neben der Lauftherapie, wettbewerbsfreies Lauf-Coaching, Ernährungsstrategien, Kräuterpädagogik und Entspannungsverfahren

zur Stresskompensation. Er ist organisiert, im Dachverband für freie, beratende und Gesundheit fördernde Berufe

FG® (https://www.freie-gesundheitsberufe.de/). Beruflich organisiert ist er im Verband der Lauftherapeuten VDL®,

nach dessen QM-System er zertifiziert ist und dessen Vertreter er für Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen

und Thüringen ist (https://www.lauftherapie-vdl.de/de/). Vom DOSB® und der Bundesärztekammer wurde er für

seine nach gemeinsamen verbindlichen Grundsätzen und Qualitätskriterien sichergestelltes Angebot im präventiven Gesundheitsbereich mit den Qualitätssiegeln "Sport Pro Gesundheit" und Zentrale Prüfstelle Prävention ausgezeichnet.

_________________________________________________________________________



Anmerkung

Die in diesem Artikel veröffentlichten Empfehlungen, Rezepte und Anleitungen wurden vom Verfasser sorgfältig erarbeitet und geprüft. Eine Garantie kann dennoch nicht übernommen werden. Ebenso ist die Haftung des Verfassers für Personen-, Sach-

und Vermögensschäden ausgeschlossen.





30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page