Triathlon mit Flaschen und Krücken | Lauftherapie, Laufkurse, Lauftraining


Laufinstinkt+® Therapie und Training | Augsburg Lauftherapie + Lauftraining + Laufkurse + Ernährungstraining + Kräuterpädagogik + Entspannungsverfahren

TRIATHLON MIT FLASCHEN UND KRÜCKEN | Lauf-Coaching

#Kraftausdauer #Herz_Kreislaufsystem #Flaschen #Tiefen_Muskulatur #Krücken #Duathlon #Triathlon #Laufen

Im BLOG-Beitrag vom 09.Sept. 2016 berichtete ich über ein Kraftausdauer-Training der besonderen Art, dass ich "Krückenlauf" nannte bzw. nenne. Es ist insofern besonders interessant, als es - parallel zur Kraftausdauer - auch gleich das Herz-Kreislaufsystem mit trainiert.

"TRIATHLON A"

Biken

Laufen

"Krückenlauf"

​​

Als Übungsleiter und Trainer des Bayrischen Landessportverbandes beschäftige ich mich im Segment "Haltung und Bewegung (Muskel-Skelett-System)" aber auch mit der Stärkung der skelettnahen Tiefen-Muskulatur. Diese ist schwerer zu adressieren als die darüber liegenden Muskelgruppen. Sie ist aber besonders wichtig für die allgemeine Beweglichkeit und insbesondere für die Bewegungssicherheit im Alltag. Sie zu trainieren, dient der Sturzprophylaxe und der Senkung des Verletzungsrisikos.

Um sie gezielt anzusprechen und zu stärken, gibt es inzwischen recht gute Geräte.

Zwei davon finden sich unter den Begriffen Flexi-Bar® und Xco® .

Beide sind m. E. gut, aber leider auch recht teuer und daher nicht für jedermann bzw. jede Frau eine Rechtfertigung zur Anschaffung.

Nicht ganz so elegant vom Design her, dafür aber erheblich preiswerter geht es, wenn man statt der Xcos zu zwei ½l-Saftflaschen (nicht aus Glas sondern aus Polyester) greift, die man vorher zu etwa 2/3 mit Wasser, trockenem, rieselfähigem Kies oder - im Idealfalle - mit Schiefer-Granulat gefüllt hat, so dass jede Flasche ca. 300 g auf die Waage bringt, was in etwa dem Gewicht einer Kleinhantel entspricht. In jede Hand eine dieser Flaschen, geben sie bei jedem Armschwung - z.B. beim Laufen - auch einen mechanischen Schüttstopp-Impuls auf den Bewegungsapparat und speziell auf die Tiefen-Muskulatur ab - vergleichbar dem der Xcos.

So lässt sich mit beidem - den Krücken und den Saftflaschen - ein besonders effektives, abwechslungsreiches und nicht zuletzt preiswertes gesundheitssportliches Training gestalten - sowohl zur Verbesserung der Kraftausdauer und Bewegungssicherheit als auch zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems.

Ich habe es bereits ausprobiert - per:

  • Einzeldisziplin ("Krückenlauf" oder "Saftflaschenlauf").

  • "Duathlon" (Biken + "Krückenlauf").

  • "Triathlon A" (Biken + Laufen + "Krückenlauf").

  • "Triathlon B" (Schwimmen + Biken + "Saftflaschenlauf").

"TRIATHLON B"

​​

​​

​​

... wie schnell, wie lange, wie weit -?

In meinem speziellen Falle zwischen ....

Nein, ich schreibe es nicht, sonst könnte es als Vorgabe missdeutet werden.

Probiere es doch stattdessen einfach mal selber aus oder melde dich bei mir, wenn Du weitere Tipps dazu haben möchtest. Wichtig ist allein, dass Du hierüber Spaß mit Gesundheitssport spielerisch verbinden kannst.

Zum Nachahmen empfohlen.

Gesundheitssportliche Grüße

Burkhard Bönigk


#Kraftausdauer #HerzKreislaufsystem #Flaschen #TiefenMuskulatur #Krücken #Duathlon #Triathlon #Laufen

33 Ansichten

Adresse

Laufinstinkt+® Therapie & Training

Haferfeldring 14

D-86343 Königsbrunn

 IMPRESSUM 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DISCLAIMER

 

Kontakt

Tel.: 08231/4018663 

Mobil: 0173/3852571

Fax: 08231/993528

Email: laufinstinkt.augsburg@online.de

www.Laufinstinkt.de

 

Laufinstinkt+® Therapie & Training | Augsburg

seit 2015 von und mit Burkhard Bönigk.

Laufinstinkt+® ist eine eingetragene Marke.

 

  • Wix Facebook page
  • Pinterest
  • Twitter Classic
  • SoundCloud
  • Instagram