top of page

LAUFEN + SELEKTIVES FASTEN | Laufinstinkt+® Laufabenteuer


Laufinstinkt+® Therapie & Training | Augsburg

LAUFEN + SELEKTIVES FASTEN Makro-Laufabenteuer im Fatmax-Modus



Laufabenteuer: Selektives Fasten + Joggen = FastingJog | Teil 1


B ist leidenschaftlicher Langstreckenläufer, Ernährungstrainer, Kräuterpädagoge und

Abb.1: Isar-Rucksack-Laufabenteuer | © Laufinstinkt+®
Abb.1: Isar-Rucksack-Laufabenteuer | © Laufinstinkt+®

Übungsleiter für Entspannungsverfahren zur Stresskompensation. Sein Wissen daraus hat er in die Idee zu einem neuen Makro-Laufabenteuer fließen lassen und es in ein neues gemeinsames Ganzes gerinnen lassen: In 9 Tagen die Isar von der Mündung in die Donau bis zum Isarursprung bei Scharnitz in den Alpen bergauf zu joggen, inklusive Ausrüstung und Proviant, um nach BushCraft-Art im Freien zu übernachten und dort auch zu kochen, ohne Supermärkte und Restaurants anzulaufen zu müssen ... aber zu dürfen.


Erfahrungen als praktizierender Lauftherapeut DLZ® aus Kursen von Laufinstinkt+® zum modulierten Laufen, aus einem vorhergehenden Makro-Laufabenteuer (in 9 Tagen die Ufer des Lechs, von der Mündung in die Donau bist zur

Quelle am Formarinsee im Österreichischen Vorarlberg gejoggt, dabei aber Hotels und Restaurants in Anspruch genommen) sowie ein Überlebenstraining in einem ihm unbekannten Wald, waren Grundlagen, auf die das Konzept für sein neues Makro-Bagpack-Laufabenteuer aufbaute.


Abb.1: Strecke Isar-Bagpack-Laufabenteuer | © Laufinstinkt+®
Abb.1: Strecke Isar-Rucksack-Laufabenteuer | © Laufinstinkt+®

Herausforderungen

1. Strecke: → 300 km ↗︎ 4.510 m ↘︎ 3.690 m in maximal 9 Tagen.

2. Basisgewicht1) auf gerade noch Jogging fidele 7-8 kg begrenzen.

3. Ernährungsstrategie differenziert anlegen und damit a) Insulinfrieden herstellen (→ dem Heißhunger die Fangzähne ziehen),

b) ausreichend Energie und Power über den Tag z.V. stellen und

c) das aktuelle Körpergewicht halten, aber

d) trotzdem der Körperfettanteil – und NUR den – absenken, e) den aktuellen Muskelbestand2) nicht verringern,

f) ausreichend Mikronährstoffe3) und Elektrolyte als Funktionsstoffe z. V. stellen.

________________

1) Gewicht am Körper + das des Rucksacks, samt Inhalt, ohne Verbrauchsgüter (Proviant, Wasser und Brennstoff).

2) Proteine/Eiweiße sind die Baustoffe für den Körpers. Sie bedienen als Makro-Nährstoff den anabolen Stoffwechsel (Aufbaustoffwechsel). Alle Feststoffsubstanz des Körpers ist aus ihnen aufgebaut, inklusive aller (Gehirn)Zellen, Hormone, Antikörper und Blutkörperchen. Ohne sie keine Zellteilung bzw. Zellerneuerung. Ohne sie keine Reparatur einer gestressten oder geschädigten Muskulatur. Sie sind elementar und alternativlos. Daher gibt sie der Körper nur als Letztes her. Das hat seinen Grund. Überleben und Mobilitätsfähigkeit sind direkt daran geknüpft.

3) Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe und Substanzen aus fermentierten Lebensmitteln.

Fragen

1. Fasten + Joggen = "FastingJog" – geht das überhaupt? B meint: "warum nicht!".

2. Kann auf Basis von 3c) denn überhaupt von Fasten gesprochen werden? B meint ja, wenn auch nur selektiv auf 3d) beziehend.

3. Widersprechen sich dann aber nicht 3b) und 3c) mit 3d? B meint nein. Genau das soll seine differenzierte Ernährungsstrategie verhindern.


Wie das zu erklären, zu erläutern und zu konsolidieren ist, soll in mehreren BLOG-Beiträgen über die nächste Zeit dargestellt werden. Inzwischen hat B das Abenteuer erfolgreich abgeschlossen.



Lauftraining, Ernährungstraining und Kräuterpädagogik bei Laufinstinkt+®

zur Bildung einer eigenen, aktiven Breitband-Gesundheitsstrategie.

Interessiert daran?

Dann melde dich, wir können darüber reden!

Ernährungsgesundheitssportliche Grüße

Burkhard Boenigk




_________________________________________________________________________

Dr. Burkhard Boenigk ist Lauftherapeut DLZ®. 2016 gründete er das gesundheitsfördernde Unternehmen Laufinstinkt+® Therapie & Training Augsburg. Dessen Fachkompetenz hat

er als diplomierter Ernährungstrainer + Kräuterpädagoge VA®, Übungsleiter-B DOSB® Prävention + Rehabilitation, Übungsleiter-B DOSB® für Entspannungsverfahren zur Stressbewältigung, Trainer DOSB® Nordic Walking, Blind-Jogging-Guide SZB® und Fachtrainer Diabetikersport Basis DDG® breit aufgestellt. Im gesundheitsorientierten Angebot von Laufinstinkt+® stehen, neben der Lauftherapie, wettbewerbsfreies Lauf-Coaching, Ernährungsstrategien, Kräuterpädagogik und Entspannungsverfahren

zur Stresskompensation. Er ist organisiert, im Dachverband für freie, beratende und Gesundheit fördernde Berufe FG® (https://www.freie-gesundheitsberufe.de/). Beruflich organisiert ist er im Verband

der Lauftherapeuten VDL®, nach dessen QM-System er zertifiziert ist und dessen Vertreter er für Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Thüringen ist (https://www.lauftherapie-vdl.de/de/). Vom DOSB® und

der Bundesärztekammer wurde er für seine nach gemeinsamen verbindlichen Grundsätzen und Qualitätskriterien sichergestelltes Angebot im präventiven Gesundheitsbereich mit den Qualitätssiegeln "Sport Pro Gesundheit"

und Zentrale Prüfstelle Prävention ausgezeichnet.

_________________________________________________________________________



Anmerkung

Die in diesem Artikel veröffentlichten Empfehlungen, Rezepte und Anleitungen wurden vom Verfasser sorgfältig erarbeitet und geprüft. Eine Garantie kann dennoch nicht übernommen werden. Ebenso ist die Haftung des Verfassers für Personen-, Sach-

und Vermögensschäden ausgeschlossen.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page